· 

Wo sind die Steckdosen???

Das Haus in dem wir wohnen, ist eine architektonische Besonderheit, hat man uns beim Einzug gesagt. Das Treppenhaus sei quasi gegenläufig konzipiert. Die Treppen nach oben und unten haben nicht, wie in den meisten Gebäuden, einen gemeinsamen, offenen Schacht. Das führt dazu, dass wir ständig um diese Achse eiern, wenn wir etwas in den Keller bringen wollen und ganz erstaunt sind, dass neben der Treppe nach oben statt des Keller-Abgangs ein rot-weisser Ball-Chair steht, in dem unser Hund schläft.

 

Es ist ein altes, charmantes Haus, in dem vieles schon renoviert wurde, vieles aber auch nicht. Unter anderem gibt es noch Porzellan-Sicherungen und Aufputz-Leitungen und im Badezimmer keine einzige Steckdose. Wirklich keine einzige. Wo zum Teufel putzt man sich die Zähne mit einer elektrischen  Zahnbürste oder föhnt sich die Haare? Die Ladestation für Zahnbürste und Rasierer stehen jetzt im Bücherregal im Flur und der Föhn liegt im Wäscheschrank. Dafür hat der Hausherr einige "smarte" An- und Ausschalter mit einer App gekoppelt: Leider lässt sich die Markise nur bedienen, wenn das Terrassen-Licht permanent brennt. Ts