· 

Grüße vom Osterhund

Es ist verrückt, wir wohnen gerade einmal eine Woche in unserem neuen Haus und es fühlt sich so an, als ob wir bereits ewig hier wären. Im Kisten-Auspacken sind wir inzwischen auch schon ziemlich versiert - fast alles hat seinen Platz. Auch Bella!

Sie kann sich noch nicht entscheiden, ob sie lieber im Wintergarten in der Sonne liegen soll oder auf dem Teppich unter dem Esstisch. Ich bin froh, dass sie den erneuten Umzug so gut mitgemacht hat. Nur den Garten müssen wir noch ausbruchssicher machen. Die junge Dame stellt nämlich den Nachbar-Katzen nach. So lange müssen wir noch ein Auge auf sie haben. Oder besser zwei. Ostern haben wir mit deutschen Freuden gefeiert, die auch hier lieben. Das war sehr schön und tröstet ein bißchen darüber hinweg, dass Göteborg nicht mal eben die Ecke rum liegt und die Familie ganz schön weit weg ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0